Zum Inhalt springen
Cookies

Diese Website setzt zustimmungspflichtige Cookies ein.

  • Absturzsicherung

    Geländer gibt es in unzähligen Ausführungen. Sie dienen der Absturzsicherung und rahmen ästhetisch ein. Die Höhe des Geländers richtet sich nach den örtlichen Bauvorschriften.

  • Handläufe bei Gartentreppen

    Handläufe und Geländer müssen stabil und robust sein, um ein Gewicht von bis zu 100 kg zu tragen. Sie müssen fest an der Wand oder an der Struktur befestigt sein.

  • Handläufe als Leitsystem

    Die Barrierefreiheit ist ein wichtiges Thema: Rollstuhlfahrer sollten bei der Planung berücksichtigt werden. Handläufe können an strategischen Stellen als Tastsystem funktionieren.

  • Sicherheit durch Design

    Insgesamt sind Handläufe und Geländer wichtige Elemente für die Sicherheit und Stabilität von Treppen und erhöhten Gehwegen. Es ist wichtig, ein sicheres und funktionsfähiges Design auszuwählen.

Geländer und Handläufe

Suchen Sie nach einer Absturzsicherung in Form eines Geländers? Unsere Geländer und Handläufe bestehen aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl und stehen für Qualität, ansprechendes Design und vor allem Sicherheit. Darüber hinaus bieten wir auch alternative Lösungen, wie beispielsweise Geländer aus Staketen, Glas oder anderen Materialien in verschiedenen Ausführungen an. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, denn wir haben die perfekte Lösung für Ihr Anliegen parat.

Was sind die wichtigsten Kriterien an Geländer und Handläufe?

Die wichtigsten Kriterien an Geländer und Handläufe sind Sicherheit und Funktionalität. Hier sind wichtige Aspekte, die bei der Auswahl von Geländern und Handläufen zu berücksichtigen sind:

  1. Höhe: Die Höhe des Geländers oder Handlaufs sollte den lokalen Bauvorschriften entsprechen, um eine ausreichende Absturzsicherheit zu gewährleisten. In der Regel muss das Geländer mindestens 1,10 Meter hoch sein.

  2. Design: Das Design des Geländers und Handlaufs sollte sicher und funktional sein, um den Schutz vor Abstürzen zu gewährleisten. Es sollte keine horizontalen oder geneigten Teile aufweisen, auf denen Benutzer stehen oder klettern können.

  3. Material: Das Material des Geländers und Handlaufs kann aus verschiedenen Materialien wie Stahl, Aluminium, Holz oder Glas bestehen. Es ist wichtig, ein Material auszuwählen, das robust und korrosionsbeständig ist und den lokalen Umgebungsbedingungen standhält.

  4. Griffigkeit: Die Griffigkeit des Handlaufs ist ein wichtiger Faktor, insbesondere für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Der Handlauf sollte leicht zu greifen und rutschfest sein.

  5. Barrierefreiheit: Geländer und Handläufe sollten so konzipiert sein, dass sie Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten unterstützen können. Dazu gehören auch taktile Elemente, um Sehbehinderten eine Orientierung zu geben oder Breiten und Höhen, die Rollstuhlfahrern eine sichere Durchfahrt ermöglichen.

Sie möchten noch mehr von uns sehen?